www.rezeptbuechlein.de
clearpix
 
clearpix

Träubles-Baiser

traeublesbaiser.jpg (25.7.1994)

Zubereitung:

150g Rama, 150g Zucker, 4 Eigelb schaumig rühren. 150g Mehl mit 2 Teelöffel Backpulver und 4 Eßlöffel unterziehen. Den Teig dünn auf das Blech streichen. Vorher den Boden mit Backpapier auslegen.
Aus 4 Eiweiß und knapp 250g Zucker einen Eiweißguß bereiten und auf den Teig streichen und bei 175°C ½ Stunde backen.

Füllung:
1 Suppenteller Träuble gefroren oder frisch. 2½ Becher Sahne geschlagen mit Sahnesteif.

Nach dem Erkalten den Kuchen in der Mitte teilen. Auf die eine Hälfte die Sahne mit den Träuble streichen. Die zweite Hälfte in Stücke schneiden und auf die Füllung legen. Mit Staubzucker bestreuen. Ein viereckiges flaches Blech benutzen und einfetten. no picture

©  Klara Bippes 15.03.2009   web4ju